Küchengerüche vertreiben

Beim Zubereiten von Fisch, Kurzgebratenem etc. entstehen zwangsläufig Küchengerüche, die sich stark ausbreiten und sich nur langsam verflüchtigen.

Um die Gerüche schnell loszuwerden, verbrennen Sie einfach vorsichtig etwas gemahlenen Kaffee auf der Herdplatte. Alternativ können Sie den Kaffee auch im Kochtopf erhitzen. Das Aroma des Kaffees verbreitet sich ebenso schnell wie der geruch des Gekochten und überdeckt den unangenehmen Geruch.


Tipps, die Sie interessieren könnten

Will man eine Banane schälen, gelingt das nicht immer perfekt. Die meisten Menschen nutzen eine falsche Technik beim Öffnen der Frucht. Hier heißt es, einmal den Affen auf die Finger zu schauen.
Apfelkuchen schmeckt herrlich nach Obst bzw. frischen Äpfeln. Mit einer einfach hinzuzufügenden Zutat wird der Apfelkuchen noch apfeliger.