Schneeketten für die Schuhe – rutschfeste Schuhe auch bei Schnee und Eis

Kategorie:Schuhe

Der Winter mit Schnee und Eis ist eine besondere Prüfung für die Schuhe. Manch Sommerschuh, der während der Sommerzeit keine Probleme bereitet, verhält sich auf Schnee und Eis rutschig.

Wie auch im Tipp, wie Sie rutschige Schuhe rutschfest machen, so gilt auch für den Winter: Lassen Sie gefährliches Schuhwerk im Schrank. Sie müssen nicht mit hochhackigen Pumps durch Schnee, Eis und Matsch waten. Flache Schuhe sind von Natur aus weniger rutschig.

Sind die Straßen und Bürgersteige an einem kalten Wintertag oder in einer kalten Winternacht aber einmalbesonders vereist, so bietet sich für den Fall, dass Sie vom Wetter überrascht werden, als Notbehelf wiederum Haarspray an, das Sie unter die Sohle sprühen. Das bringt nicht viel, ist aber besser als gar nichts zu tun.

Besser ist es jedoch, wenn Sie ein Paar dicke Socken über die Schuhe ziehen, am besten gestrickte oder sonstwie rauhe Strümpfe.

Schließlich gibt es noch Spikes, die Sie Ihrem Schuh wie dem Auto Schneeketten anlegen. Die zackigen Spikes bestehen aus Metall, das auf einem Gummiteil sitzt, in welches Sie mit Ihren Schuhen schlüpfen. Seltener sind solche Anti-Rutsch-Sohlen mit einem Stück in der Art von Schmirgelpapier versehen, daneben gibt es noch tatsächlich Sohlen mit Schneeketten.

Das Gummi aller Schuhspikes lässt sich dehnen und passt sich so verschiedenen Schuhgrößen an. Es wird nur zwischen zwei, drei Größen unterschieden (M, L, XL etc.).

Schuhspikes gibt es für wenige Euro, die Ausgabe lohnt sich daher sehr, denn auch bei sehr rutschigen Gehwegen bekommen Sie sichere, rutschfeste Schuhe, mit denen Sie garantiert nicht ins Rutschen kommen. Beispiele finden sich bei Amazon für alle drei Sohlenarten, zum Beispiel mit den YANTEC-Spikes, der Springyard sandy-Anti-Rutsch-Sohle und der Yaktrax-Schneekette.


Tipps, die Sie interessieren könnten

Wenn man nasse Schuhe schnell trocknen muss, muss man etwas in die Trickkiste greifen. Im Notfall geht aber auch das.
Wenn Lederschuhe nass geworden sind und ohne weitere Vorsorge zum Trocknen gestellt werden, kann es leicht vorkommen, dass das Leder hart wird und sich verformt. Ein einfacher Trick verhindert dies.