Sicherer Stand für Kerzen und Teelichte

Kerzen und Teelichte können viel Flair vermitteln, sei es beim Dinner oder in der Weihnachtszeit. Doch das Unglück kommt auf breitem Fuß, schon stößt man an sie an, und sie fallen um.

Um mehr Sicherheit beim Abbrennen von Kerzen und Teelichten an der festlich gedeckten Tafel oder in geselliger Runde am Wohnzimmertisch zu erreichen, können sie auf Tabletts aus Metall postiert werden. Damit ist schon mal die gröbste Gefahr bei einem Anstoßen einigermaßen gebannt.

Um im weiteren einen sicheren Stand für Kerzen und Teelichte zu erreichen, kann man Kerzenständer oder Teelichthalter mit einem Klebeband versehen und mit dem Tablett verkleben. Besser noch funktionieren Wachsplättchen, die man in Kerzenabteilungen kaufen kann.


Tipps, die Sie interessieren könnten

Zwiebeln sind aus der Küche nicht wegzudenken. Zu unterschiedlichsten Zwecken werden Zwiebeln eingesetzt, und sei es nur, dass man sie als Abrundung fürs Gehacktesbrötchen verwendet. Doch Zwiebeln lassen sich noch vielfältiger nutzen.
Mit dem Etikett „glutenfrei“ sind in Lebensmittelmärkten immer mehr Produkte versehen. Scheinbar fördert eine glutenfreie Ernährung die Gesundheit, und der Verbraucher greift dafür auch gerne tiefer in den Geldbeutel. Und billig sind Lebensmittel, die als glutenfrei beworben werden wirklich nicht.