Speck einfrieren

Wenn eine Großpackung Frühstücksspeck im Angebot ist, die Ihre Familie gar nicht auf einmal aufbrauchen kann, greifen Sie dennoch zu. Wie jedes Fleisch können Sie auch Frühstücksspeck einfrieren und so lange haltbar machen.

Verwenden Sie dazu jedoch nicht die Originalverpackung. Im gefrorenen Zustand vereisen die Speckscheiben miteinander, Sie können sie nicht mehr einzeln entnehmen. Rollen Sie statt dessen den Speck einzeln zu Röllchen auf, und legen Sie die Röllchen in einen Gefrierbeutel. Der Speck friert nur schwach zusammen, so dass Sie ihn leicht lösen und einzelne Scheiben entnehmen können, ohne das gesamte Gefriergut auftauen zu müssen.


Tipps, die Sie interessieren könnten

Lohnt es sich heute noch, Kartoffeln einzulagern? Die Antwort lautet ja, da eine Einlagerung von Kartoffeln bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Doch wie lagert man Kartoffeln richtig?
Zwar darf entgegen weitläufiger Ansicht und oft im Mietvertrag stehender Klauseln ein Vermieter das Trocknen von Wäsche in der Wohnung nur in Ausnahmefällen verbieten, wenn es aber schimmelt und der Vermieter nachweist, dass keine Bauschäden vorhanden sind, kann es teuer werden.