Klumpige Farbe retten

Man ist unachtsam, und schon verklumpt Farbe. Streichen lässt sich mit verklumpter Farbe nicht mehr, egal ob es sich um große oder kleinere Klumpen handelt. Besonders die kleineren Klumpen stellen aber das eigentliche Problem dar, sie lassen sich nur schwer aussieben.

Es geht aber doch. Einfach die klumpige Farbe durch einen alten Nylostrumpf laufen lassen. Der Strumpf siebt alle Klumpen aus, auch sehr kleine. Man erhält so eine wieder verwendbare Farbe.


Tipps, die Sie interessieren könnten

Ist bei der letzten Mahlzeit Kartoffelpüree übrig geblieben, müssen Sie ihn nicht unbedingt wegwerfen. Er eignet sich hervorragend zur Herstellung einer feinen Knabberei.
Wenn Trockenobst zu trocken geworden ist, lässt sich ihm leicht wieder Feuchtigkeit zuführen. Wegwerfen muss man es deswegen nicht.