Schokozwieback ganz einfach selber herstellen

Zwieback ist ein kalorienarmes Gebäck, das sich vor allem für den Snack zwischendurch eignet. Da sich Zwieback sehr lange hält, ist es aber auch keine schlechte Idee, wenn man für Notfälle immer etwas Zwieback im Vorratsschrank lagert. So hat man auch dann noch etwas zu essen im Haus, wenn ein Einkauf mal nicht möglich ist.

Zwieback gibt es in verschiedenen Sorten, zum Beispiel Schokozwieback oder Zwieback mit Kokos. Leider sind diese Sorten vergleichsweise teuer, insbesondere im Vergleich zu normalen Zwieback ist der saftige Aufpreis eigentlich kaum gerechtfertigt. Sie können mit sehr wenig Aufwand jedoch auch selbst Schokozwieback herstellenn.

Schmelzen Sie Vollmich- oder Zartbitterschokolade im Kochtopf. Das geht recht fix, achten Sie auch darauf, die Temperatur nicht zu hoch zu wählen, also lieber auf ganz niedriger Stufe die Schokolade schmelzen, damit nichts anbrennt. Bestreichen Sie normalen Zwieback mit der geschmolzenen Schokolade. Das geht am einfachtsen mit einem Küchenpinsel. Wenn Sie es mögen, können Sie den Schokozwieback abschließend noch mit Kokosraspeln bestreuen oder auf andere Weise verzieren.


Tipps, die Sie interessieren könnten

Ob blutig, medium oder durch, da hat jeder seine eigenen Vorlieben, aber bei einer Frage sind sich alle einig: Ein Steak muss mariniert werden, damit es zart und lecker wird. Wenn Sie die Steaks schon vor der Grillparty zubereiten, haben Sie am Tag der Feier Zeit für andere Vorbereitungen.
Gusseiserne Töpfe und Pfannen rosten leicht, wenn Sie Wasser ausgesetzt werden. Achten Sie darauf, diese Töpfe und Pfannen trocken zu halten.